Expo Milano 2015

Kuwaitischer Expo-Auftritt «Challenge of Nature»

Kuwaits Pavillon «Challenge of Nature» erzählte die Geschichte eines durch den Sand der Wüste und das Salzwasser des Meeres geprägten Landes, für das Trinkwasser ein Schatz ist. Generalunternehmer NÜSSLI Adunic AG realisierte Pavillon, Ausstellung und Multimediaproduktionen und verantwortete den operativen Betrieb während der Weltausstellung.

Der Pavillon Kuwaits auf der Expo in Mailand veranschaulichte, wie das Land mithilfe von Bildung, Technologie, Wissenschaft und erneuerbaren Energien die Wüste bewohnbarer und das Salzwasser mittels Entsalzung trinkbar macht, um eine moderne, lebendige und aufstrebende Gesellschaft aufzubauen und so zur globalen Entwicklung und zur Ernährung der Welt beitragen zu können.

Ziel des Pavillons von Kuwait war der aussergewöhnliche Mix aus Kultur und Tradition und zeitgemässen und wissenschaftlichen Aspekten der Kultur Kuwaits. Das Grunddesign des Pavillons glich den Segeln eines Dhows, eines traditionellen Holzbootes, wie es bis heute im arabischen Golf im Einsatz ist. Mit dieser Form wurde der Bezug des Pavillons zum Wasser hergestellt.

Aufgrund seiner geografischen Lage, seines Klimas und der Vegetation zählt die Wasserversorgung zu den grössten Herausforderungen Kuwaits. Der zweite, hintere Teil des Pavillons bestand aus einem Glashaus, in dem zahlreiche Pflanzen in Hydrokultur gezüchtet wurden, die gleichzeitig als Schattenspender dienten.

Im Inneren des Pavillons wurden Naturelemente wie Sonne, Hitze und Regen inszeniert. Die raffinierte Medientechnik liess die Besucher mit allen Sinnen in eine naturnahe Erlebniswelt eintauchen: Von der Metamorphose einer Wüstenlandschaft nach einem Regenschauer bis zu einer grünen Landschaft war alles dabei. Als Höhepunkt der Reise erlebten die Besucher das Land Kuwait, die Menschen und ihre Lebensart auf einem energiegeladenen, umfassenden Souk, einem Markt, der einen gebündelten Eindruck der Gastlichkeit des Landes bot. Hier konnten sie in die Kultur und den Lebensstil Kuwaits eintauchen und sich in einem Restaurant am Ende des Pavillons verwöhnen lassen.

Weitere Referenzen