Expo Milano 2015

Expo-Auftritt Coop «Future Food District»

Coop, die grösste italienische Einzelhandelskette präsentierte sich auf der Expo Milano 2015 mit einem unübersehbaren «Future Food District», dem Supermarkt der Zukunft. Für die Plaza der Coop-Inszenierung und die überdimensionalen Drucker an der Fassade der Halle waren die Experten von NÜSSLI Adunic AG verantwortlich.

Die Inszenierung des offiziellen Distributions-Partners Coop durfte auf der Weltausstellung in Mailand nicht zu kurz kommen. Und in der Tat reichte es am Ende für einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde – für das grösste je von Kurvenschreibern gedruckte Bild an der Fassade der Halle.

In dieser Halle befanden sich ein Supermarkt – der Supermarkt der Zukunft – und ein sogenanntes «Mikrouniversum», das seinen Besuchern mit spannenden Interaktionen und durch neueste Technologien die Möglichkeiten der Zukunft im Umgang mit Lebensmitteln aufzeigt. Zur Gestaltung der beiden Frontseiten hatte die Architektengruppe Ratti die Idee zweier riesiger, vertikaler Plottersysteme. Diese beiden überdimensionalen Drucker, in die das Engineering-Know-how des NÜSSLI Adunic Teams einfloss, wurden an der Fassade des Gebäudes installiert, wo sie während der Expo Logos und Motive auf die beiden Frontseiten druckten. Neben Lieferung und Installation der beiden Plotter war NÜSSLI auch für den Betrieb während der Expo verantwortlich.

Ergänzt wurde der Future Food District durch eine grosse Plaza mit Kiosken und Sitzmöglichkeiten, das zum Verweilen einlud und bei der NÜSSLI Adunic für die gesamte Ausstattung zuständig war. Dazu zählte die Realisation der Grünflächen sowie mehrerer Kioske und Bars.

Weitere Referenzen