Expo Milano 2015

Amerikanischer Expo-Auftritt «American Food 2.0: United to Feed the Planet»

Ziel des US Pavillon «American Food 2.0, United to Feed the Planet» auf der Expo war es, die Menschen zum Umdenken anzuregen und neue Ideen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Ernährung und Gesundheit entstehen zu lassen. Generalunternehmer NÜSSLI Adunic AG leistete dabei die komplette, bauliche Realisation.

Mit einem provokativen, interaktiven Auftritt und hochmodernen Medien wollten die USA auf der Expo Milano 2015 ihr Engagement für globale Ernährungssicherheit und Lebensmittelinnovationen zum Ausdruck bringen und zeigen, wie sie zu einem Zentrum für beste Nahrungsmittel wurden.

NÜSSLI Adunic war mit der Realisation des amerikanischen Pavillons beauftragt. Seine leichte und einfache Struktur erinnerte an eine Scheune und stand symbolisch für die Vielfalt und Einzigartigkeit der USA. Über zwei Ebenen verteilt fanden sich dazu verschiedene Ausstellungen sowie eine elegante VIP-Lounge. Ein Hauptsteg aus recyceltem Holz – gewonnen aus Amerikas Promenaden – leitete die Besucher durch den Pavillon auf das zweite Stockwerk, wo eine weitere Ausstellung auf sie wartete. Über das Dach des Pavillons erstreckte sich eine grosse Panoramaterrasse, die mit einem veränderbaren, schattenerzeugenden Glasschirm und mehreren Energieerzeugungspaneelen ausgestattet war.

Ein wahrer Eyecatcher war die Aussenfassade des Bauwerkes. Sie hatte die Länge eines Fussballfeldes und beinhaltete vertikal angeordnete Gärten, in denen Pflanzen aller 50 amerikanischer Bundesstaaten wuchsen. Entlang der Fassade zogen Tänzer in schwindelerregender Höhe die Blicke der Besucher mit immer wieder stattfindenden spektakulären Ballett-Vorführungen auf sich.

Weitere Referenzen